Grußwort

 

Sehr geehrte Teilnehmerinnen des Fachtags,

in der digitalen Arbeitswelt brauchen wir gut qualifizierte MINT-Fachkräfte und digitale Frauenpower in allen Bereichen und auf sämtlichen Ebenen. Umso erfreulicher ist es, dass Sie als Ingenieurinnen viele wichtige Felder unserer Wirtschaft mitgestalten.

Baden-Württemberg möchte naturwissenschaftlich interessierte junge Frauen dazu ermutigen, technische Berufe und Studiengänge zu wählen und sie auf ihren Karrierewegen in den MINT-Berufen unterstützen. Im Rahmen der Landesinitiative „Frauen in MINT-Berufen“ packen wir dieses Ziel inzwischen mit 55 Bündnispartnern gemeinsam an und setzen bereits zahlreiche Maßnahmen um.

Sie als Ingenieurinnen und Fachfrauen im Bereich Technik sind Vorbilder für junge Frauen. Sie können ihnen als Pionierinnen und Botschafterinnen Ihre Kompetenzen und beruflichen Erfahrungen authentisch weitergeben. Ihre Leidenschaft für den Beruf, Ihre Ideen und Ihre Perspektiven sind eine Inspiration für andere Frauen.

Das Thema der Tagung „Intelligenz“ ist hochaktuell. Die Frage nach einer verantwortungsvollen menschlichen und künstlichen Intelligenz ist für unsere Gesellschaft und Wirtschaft ganz zentral. Auch im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie sind die Einsatzmöglichkeiten und Grenzen der künstlichen Intelligenz noch mehr in unser Blickfeld gerückt. Im Rahmen Ihrer Tagung werden Sie vielfältige Aspekte diskutieren. Nutzen Sie die Impulse und gestalten Sie die Zukunft aktiv mit!

Ich wünsche Ihnen eine erfolgreiche Tagung mit anregenden Diskussionen, spannenden Begegnungen und neuen Erkenntnissen.

Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut MdL
Ministerin für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau des Landes Baden-Württemberg

Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut MdL